SMJ Köln
Von Jugend für Jugend

ÜBER UNS



SMJ Köln

Als Teil der internationalen Schönstatt-Bewegung bieten wir, die Schönstatt-Mannesjugend (SMJ) der Erzdiözese Köln, ein vielfältiges, von christlicher Weltanschauung und schönstättischer Spiritualiät geprägtes Freizeitprogramm für Jungen zwischen 9 und 15 Jahren an. Gemeinschaft erfahren, ob an Projekttagen, Abenteuerwochenenden oder bei Zeltlagern. Jeder ist eingeladen mitzumachen und sich mit seinen eigenen Fähigkeiten und Neigungen einzubringen.  Es gibt keine Verpflichtungen oder Mitgliedsbeiträge. Wir heißen jeden willkommen, ob einmal, zweimal oder öfter.  Zu jeder Veranstaltung verschicken wir eine Einladung, die Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung beinhaltet. Die Teilnahmegebühren versuchen wir so gering wie möglich zu halten. Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Material müssen gedeckt werden, alles andere ist gratis. Wir machen keinen Gewinn und alle Jugendleiter arbeiten ehrenamtlich - mit Vergnügen.   

Mit Mut und Engagement lassen wir uns als junge und jugendliche Menschen auf die Veränderungen der Zeit ein und gestalten die Zukunft der Kirche und Gesellschaft mit. Ausgangspunkt unserer Aktivitäten ist seit 1973 das Bildungshaus Maria Rast bei Euskirchen.                                    


Logo und Slogan

Klar strukturiert und unverkennbar begleitet uns unser Logo überall hin. Den Kölner Dom mit dem Schönstatt-Heiligtum als Eingang haben wir von dem Banner der SMJ Köln übernommen. Auch Elemente des Logos der Schönstatt-Bewegung wurden eingebunden. Der dynamische Schweif lädt ein und zeigt den Weg: hinein in das Heiligtum, hinein in den Kölner Dom. Von diesem Schweif getragen findet sich auch unser Slogan wieder. 

“Da simmer dabei” – eine motivierende und mitreißende Aussage, die mit überzeugender Selbstverständlichkeit sagt: Dabei sein ist alles!



Veranstaltungen

Wir bieten über das Jahr verteilt verschiedene Veranstaltungen an. Den größten Teil bilden Abenteuertage, bzw. -wochenenden und Projekttage, bzw. -wochenenden. Diese Treffen beinhalten ein vielfältiges Programm zu einem bestimmten Thema. Die Abenteuertage und -wochenenden bringen Spannung in den Alltag - mit besonderen Aktionen, bei denen sportliche Aktivität und Action im Vordergrund stehen. Bei Projekttagen und -wochenenden liegt der Schwerpunkt auf ansprechender interessanter thematischer Arbeit zu Themen aus den verschiedensten Bereichen, natürlich ohne Spiel und Spaß aus den Augen zu verlieren. In den Sommerferien veranstalten wir als jährlichen Höhepunkt ein Zeltlager. Elf Tage in freier Natur, mit Zelten, Lagerfeuer und einem Programm, das (fast) keine Wünsche offen lässt. Ein unvergleichliches Erlebnis, das für jeden etwas zu bieten hat!

Leiterteam

Wir sind dabei, weil wir anderen Jungen unsere Erlebnisse und Erfahrungen weiter geben möchten. Wir möchten die Möglichkeit aufrecht erhalten, dass auch in einer heutigen Zeit Zeltlager stattfinden und Erlebnisse in der Natur möglich sind. 

Alle unsere Gruppenleiter haben eine Juleica-Ausbildung. 

*Du bist älter als 15 Jahre und hast Interesse bei der Gestaltung von Programmen für junge Menschen mitzuwirken und als Leiter deine Erfahrungen weiterzugeben. Melde dich einfach bei uns. 


Diözeasanleiter                        Simon Hofer

stellv. Diözeanleiter               Leon Drews

Ansprechpartner BDKJ         Marco Schneider


Bundesleitung SMJ                   Rainer M. Gotter

geistliche Begleitung               Pfarrer Hans Schnocks

Gruppenfoto folgt!



Kontakt

Facebook

Facebook


Instagram

Kontaktformular